Published on // By Johannes

*Sponsored Post* Wenn Blicke täuschen – Das falsche Sehen

Anzeige

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte. Aber hast du dich mal gefragt, wie deine Blicke wirken? Und ob dein Durchblick noch so scharf ist wie früher? Das interessante – ein Experiment hat ergeben, dass Menschen unfreundlicher wirken, wenn sie schlecht sehen.

Beim Experiment DAS FALSCHE SEHEN wurden einer uneingeweihten Gruppe Menschen Augenpartien gezeigt, von Menschen die gerade einen Sehtest absolvierten. Das Resultat: Der großen Mehrheit wurden negative Charaktereigenschaften zugesprochen. Die jeweilige Person hinter der Augenpartie wirke unsympathisch, unehrlich oder nicht vertrauenserweckend. Der Grund für die negative Wahrnehmung der Beobachter war: die Testpersonen sahen schlecht, und mussten Wimmelbilder lösen. Die zusammengekniffenen Augen und der angestrengte Blick verlieh ihnen den “negativen” Blick.

Was unsere Augen alles leisten:

  • Wäre das menschliche Auge eine Kamera, so hätte sie 576 Megapixel
  • Unbewusst blinzeln wir im Durchschnitt 10.000 Mal am Tag
  • Zusammen mit dem Gehirn eine halben Million Farbempfindungen unterscheiden
  • Die äußeren Augenmuskeln sind die aktivsten Muskeln im menschlichen Körper

Wer also möchte, dass sein Blick immer das Richtige sagt, sollte die Leistungsfähigkeit seiner Augen regelmäßig checken lassen. Wir kennen das selbst sehr gut, es ist erstaunlich wie schlecht man sich selbst einschätzt – was das Sehen angeht! Das Gehirn gleicht eben unglaublich viel von selbst aus. Aber das ist auf Dauer anstrengend, und kann sogar Kopfschmerzen verursachen. Also durchchecken lassen, Sehhilfe besorgen, glücklich sein.

Mehr gibt es auf Youtube oder Facebook.

Wenn Blicke täuschen - Das falsche Sehen

Fotonachweis: pixabay.com CC0 Public Domain | Freie kommerzielle Nutzung | Fotograf: Unsplash

In Kooperation mit ZVA

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen