Published on // By Pierre

Cuevas del Pino – ein Haus in den Kieferhöhlen

Architektur

Na, du Höhlenmensch – heute präsentieren wir dir die perfekte Unterkunft für moderne Neandertaler. Es wirkt so natürlich, wenn man nicht einfach alles platt wälzt und neu baut, sondern die Gegebenheiten nutzt und anbaut.

Schon einmal hatten wir dir von einem Haus im Fels berichtet. Dabei ist es nicht nur für das Auge eine schöne Bauweise, sondern ebenso eine hohe Ersparnis in den Materialkosten.

Cuevas del Pino – ein Haus in den Kieferhöhlen

Über die Hälfte der Baumaterialien können eingespart werden, da der Berg selbst als Mauer und Abgrenzung zur Außenwelt zählt. Nur ein paar wenige Mauer machen die Höhle zugänglich und im Inneren entsteht eine unglaublich schützende Gemütlichkeit.

Die Architekten von UMMOestudio haben hier ganze Arbeit geleistet und die Höhlen in den Pinienwäldern renoviert, denn das Haus gab es bereits in einer früheren Version Marke Eigenbau. Mit 100 m² ein stattliches Cave. Wir geben 4 von 5 Fledermäusen.

Cuevas del Pino – ein Haus in den Kieferhöhlen

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Cuevas del Pino – ein Haus in den Kieferhöhlen