Published on // By Johannes

Der Shape-Shifter unter den Sitzmöbeln: The Ollie Chair

Stühle Moebel

Einmal an der Schnur gezogen und dieser Stuhl verwandelt sich schneller in ein hauchdünnes Stück Wanddekoration als man laut Schere-Stein-Roboter sagen kann. Platzsparende Konzepte sind King und The Ollie Chair spielt in der King-of-Kings-Liga.

Die Holzoberfläche besteht aus runden flexiblen Gliedern – auch Tambour genannt – welche die fließende Form und die Gestaltwandlung erlaubt. Der Faltmechanismus ist aus leichtem puderbeschichtetem Aluminium gefertigt.

Der Shape-Shifter unter den Sitzmöbeln: The Ollie Chair

Der Ollie ist Wetterfest, kann In- und Outdoor verwendet werden. Zusammengefaltet ist er knappe zwei Zentimeter dick. Das Design stammt aus der Feder von Jessica Banks, die Designerin und CEO der Design-Schmiede RockPaperRobot ist.

Den faltbaren Stuhl gibt es ab 300 Dollar, je Stück über Kickstarter.

Der Shape-Shifter unter den Sitzmöbeln: The Ollie Chair

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.