Published on // By Pierre

Die Rose Residenz – ein Unterschlupf in den ukrainischen Bergen

Architektur

Die ukrainische Landschaft zählt zu den schönsten Europas und ist absolut underrated. Gerade die mystischen Gebirge und Kieferwälder laden dazu ein dort Fuß zu fassen. Das muss sich auch der Architekt Sergey Makhno beim Kreieren dieser rostigen Residenz gedacht haben.

Wie ein Kunstwerk fügt sich das Erdgeschoss in die Landschaft ein. Kein Fremdkörper, sondern farblich auf seine Umgebung abgestimmt und mit der Natur eins. Das sieht man vor allem an dem Zengarten, der fließend in den Wald übergeht.

Ein Highlight ist der Pool inmitten des Bauwerks, dessen beruhigende Wirkung im Kontrast zu der zentralen Skulptur in Versinnbildlichung des Menschen steht. Definitiv ein guter Ort um sich zu erden.

Die Rose Residenz – ein Unterschlupf in den ukrainischen Bergen

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Die Rose Residenz – ein Unterschlupf in den ukrainischen Bergen