Published on // By Pierre

Milena Naef verwandelt sich zu einen menschlichen Marmor-Tisch

Design/Art

Wenn ich groß bin, möchte ich ein Tisch sein. Ob sich Milena das so ausgemalt hatte? Vielleicht hat sie auch einfach nur zu viel Transformers oder in ihrer Jugend Turbo Teen gesehen.

Es ist schon etwas seltsam, wenn man die Aufnahmen sieht. Denn wie bei jedem Möbelstück überlegt man kurz, wie das wohl im eigenen Wohnzimmer aussehen würde. Aber wer möchte schon einen Lakaien, als Couchtisch haben?

Tisch Milena ist übrigens nicht käuflich, sondern ein Experiment, bei dem die Künstlerin eine nähere Verbindung zwischen Mensch und Stein herstellen möchte. Natürlich geht das nur ohne Klamotten und hautnah.

Ihre Serie nennt sich Fleeting Parts und die angegossenen Marmorplatten auf ihrem Körper sind schwerwiegend.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Milena Naef verwandelt sich zu einen menschlichen Marmor-Tisch