Published on // By Dominique

Musikgenuss mit Highend Lautsprechern von Naim

Anzeige

Nervende Stille im Büro. Man hört nur Mäuse klicken und das Tippen von Tastaturen, ab und zu Gemurmel. Allgemein herrscht lethargische Stimmung. Was hilft dagegen? Musik!

Aber warum sich von dem blechernen Klang der Monitor- oder Laptop Lautsprechern berieseln lassen, wenn es auch mit Stil geht? Deshalb haben wir einen der All-In-One-Player des britischen High-End Spezialisten Naim im Schoenhaesslich Office getestet.

Sponsored Musikgenuss mit Highend Lautsprechern von Naim

Die Highend Lautsprecher sind in zwei Modellen verfügbar: Mu-so und Mu-so Qb. Mu-so ist die größere und mit 450 Watt die bassintensivere Box. Wir haben uns für die Mu-so Qb entschieden. Sie ist mit 300 Watt kleiner als ihr Vorgänger, aber fast genauso leistungsstark und in verschiedenen Farben erhältlich.

Schon beim Auspacken fällt uns auf, wie viel Mühe allein in dem Design der Verpackung steckt. Anders als bei anderen Elektronikgeräten liegt die Anleitung nicht in einer lieblosen Plastiktüte, sondern kommt in einem schicken Pappmantel in schwarz der sich problemlos auf- und zuklappen lässt und die wichtigen Unterlagen sicher verwahrt.

Die Box selbst ist in ein Kleid aus samtener Verpackungsfolie gehüllt, die sich super easy abstreifen lässt. Die Ummantelung der Mu-so Qb besteht aus hochwertigem, gebürstetem Aluminium und schwarzen Lautsprecherabdeckungen, die eine einzigartige Wellenform aufweisen.

Das Bedienfeld ist auf den ersten Blick nicht erkennbar, leuchtet aber sofort auf nachdem man die Mu-so ans Stromnetzwerk anschließt. Das touchfähige Bedienfeld ist in den Lautstärkeregler integriert und reagiert auch auf sanfte Berührungen. Benötigt wird nur das Stromkabel, ansonsten läuft die Mu-so völlig wireless. Die Steuerung erfolgt über die Naim-App, erhältlich für Android und IOS.

Diese gibt simpel und schnell die notwendigen Anweisungen, um die Box mit dem Smartphone und dem WLAN zu verbinden. Sämtliche Musikwünsche lassen sich dann entweder über Bluetooth direkt vom Gerät oder über die Spotify-App streamen.

Sponsored Musikgenuss mit Highend Lautsprechern von Naim

Die Mu-so Qb hört da allerdings noch nicht auf. Ihr zu eigen sind nicht nur das Wireless-Musiksystem, sie ist auch zu Multiroom fähig. Dazu ist allerdings eine zweite Box oder der Vorgänger Mu-so notwendig. Das Prinzip eines Multiroom-Systems ist die gleichzeitige Beschallung mehrerer Räume mit derselben Musik und synchronisierter Steuerung.

Weitere Features sind:

  • Universal Plug ‘n’ Play: Musik in hochauflösender Qualität direkt vom PC oder Mac streamen
  • AirPlay: Macht die Box mit allen Apple Geräten kompatibel und ermöglicht Streaming über iTunes oder Apple Music.
  • USB: Ein USB-Port ermöglicht die Wiedergabe von Musik direkt von Smartphones, USB-Sticks oder MP3-Playern.
  • Digital- und Analogeingang: Über diese Anschlüsse lassen sich Fernseher, CD-Player, Spielekonsolen oder TV-Receiver anschließen, um für eine bessere Klangqualität zu sorgen.
  • Webradio: Ihr erhaltet Zugriff auf eine Vielzahl von Webradiosendern, mit Speicherplatz für favorisierte Sender.
  • Wecker: Ein integrierter Wecker weckt euch morgens mit euren Lieblinsgtiteln.
  • TIDAL: Neben Spotify lässt sich Mu-so Qb auch mit dem Streaming-Dienst TIDAL verbinden.

Nachdem wir die Box eingeschaltet und alle einschlafenden Kollegen geweckt hatten, wurden wir von sattem Sound und Bass beschallt. Vergessen war der Klang der alten Lautsprecherdosen. Die Mu-so Boxen sind allerdings nichts für den kleinen Geldbeutel und müssen vorsichtig gehandhabt werden.

Lass dich vom Klang verführen

In Kooperation mit Naim

Hinweis
Dominique
Ein Beitrag von Dominique

Katzenliebhaberin, Kuschelrock-Expertin und Leseratte. Desinfiziert sich nach dem Busfahren die Hände und ernährt sich hauptsächlich von Knuspermüsli.

Weitere Beiträge von Dominique lesen
Sponsored Musikgenuss mit Highend Lautsprechern von Naim 9