Published on // By Pierre

So fühlt sich eine Designer-Toilette an – die neue Form der Sauberkeit

Anzeige

Wir lieben es neue Dinge auszuprobieren. Das ist auch der Grund, warum wir so viel Reisen. Neue Orte und Menschen inspirieren uns und wir versuchen immer ein Stück davon mit nach Hause zu bringen. Eine der abgefahrensten Eigenheiten, die wir auf unserem Trip durch Japan kennenlernen, sind die beheizten multifunktionalen Toiletten.

So fühlt sich eine Designer-Toilette an – die neue Form der Sauberkeit

Neben nahezu jedem WC befindet sich dort ein Control Panel über das du die Toilette steuern kannst. Darüber kannst du Musik abspielen und wählen, wie intensiv du gerne gereinigt werden möchtest. Was für Europäer total abgefahren aussieht, ist für Asiaten fast schon ein Standard.

Als Geberit uns fragt, ob wir Lust hätten eines der hochwertigen Dusch-WCs des schweizer Traditionsunternehmens zu testen, können wir natürlich nicht nein sagen. Schließlich möchten wir wissen, wie so eine Luxus-Toilette unser Daily Business verbessern kann.

So fühlt sich eine Designer-Toilette an – die neue Form der Sauberkeit

Zum Testen werden wir in den Europäischen Hof in Heidelberg eingeladen und genießen dort einen wunderbaren Aufenthalt. Das Zimmer, die Lobby, das Frühstücks-Buffet und das Personal ließen keine Wünsche übrig. Wir konnten uns also vollkommen aufs Testen konzentrieren.

Ausgestattet ist unser Zimmer mit dem Modell Geberit AquaClean Sela. Wenn du es nicht besser weißt, dann übersiehst du fast, die Möglichkeiten der Designer-Toilette. Es wurde auf absolute Schlichtheit gesetzt.

Das zahlt sich darin aus, dass die Geberit Toiletten zurückhaltend und formschön in nahezu jedes Bad passen. Aufgeräumt am rechten hinteren Außenrand des WCs befinden sich vier Knöpfe. Darüber hast du die Möglichkeit die Wärme des Wassers und die Stärke des Strahls zu bestimmen.

So fühlt sich eine Designer-Toilette an – die neue Form der Sauberkeit

Und los geht es! Es ist ein sehr ungewohntes Gefühl sich mit Wasser auf Toilette zu reinigen und beim ersten Versuch, muss man einfach nur lachen. Es kitzelt, du wirst nass und dann merkst du plötzlich, dass du dich viel sauberer fühlst als sonst.

Der Strahl der Toilette ist oszillierend und reinigt durch feine Schwingungen besonders gut. Durch die Benutzererkennung heizt sich das System nur dann auf, wenn auch Bedarf da ist und spart so deutlich an Energie.

So fühlt sich eine Designer-Toilette an – die neue Form der Sauberkeit

Hast du einmal dein Duscharmposition konfiguriert, willst du fast nicht mehr runter von dem Hightech-Gerät. Ökologisch macht das Sparen von Papier natürlich sehr viel Sinn und je nach Modell hast du sogar die Möglichkeit dich über einen Fön trocknen zu lassen.

Die absolute Premium-Variante kannst du per Smartphone App steuern und dein individuelles Profil abspeichern. Mehr Komfort geht fast nicht und wir können dir nur empfehlen diese frische Art des Toilettengangs einmal auszuprobieren.

In Kooperation mit Geberit

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

So fühlt sich eine Designer-Toilette an – die neue Form der Sauberkeit