Published on // By Pierre

*Sponsored Video* Die Wahrheit über McDonald’s und wo die Pommes wirklich herkommen

Anzeige

Auch wenn der Veganismus gehypt ist wie noch nie und die Aufklärung zu Lebensmitteln inzwischen zum guten Ton gehört, ist es erschreckend, wie vielen Menschen unklar ist, wo Pommes wirklich herkommen. Es wird Zeit das richtig zu stellen und McDonald’s hat es ich zur Aufgabe gemacht endlich Licht in das Dunkel zu bringen.

Dafür hat sich das Video-Team extra auf den Weg in den Pommeswald gemacht, um die Produktion der leckeren Fritten festzuhalten. Natürlich wird für die Herstellung nur feinstes Pommesholz verwendet, so dass ein Salzen fast nicht mehr nötig ist.

Sägespäne finden hier natürlich keine Verwendung – mit diesem Mythos wird hier ein für alle Mal aufgeräumt. Das Pommesholz ist im Gegensatz zu den früher oft verwendeten Kartoffeln natürlich viel bissfester und bekommt beim Frittieren eine natürlich braune Farbe.

Die Wahrheit über McDonald’s und wo die Pommes wirklich herkommen

McDonald’s hat sich aber nicht nur dieser Mythen angenommen, sondern widmet sich auch Aussagen, wie „Küssen macht schwanger“ oder „Selbstbefriedigung macht blind“. Gerade bei Letzterem können auch wir bestätigen, dass dem nicht so ist.

Eine humorvolle Art um mit Gerüchten aufzuräumen und natürlich gibt es neben der spaßigen Betrachtungsweise auf der McDonald’s Webseite ebenso die genauen Informationen zu den Inhaltsstoffen und der Herstellung der Lebensmittel.

In Kooperation mit McDonald’s

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Die Wahrheit über McDonald’s und wo die Pommes wirklich herkommen