Published on // By Pierre

*Sponsored Video* Was würden wir jetzt nicht alles für ein kühles Bier geben

Anzeige

Wer kennt es nicht – nach einem harten Arbeitstag musst du auf den Zug warten. Dabei willst du nur noch eins: Ein schönes kaltes Feierabendbier. Radeberger Pilsner hat das im Rahmen einer Aktion für einen Tag ermöglicht. Allerdings wäre es ja langweilig, das Bier einfach nur zu verschenken.

Deshalb haben sich die kreativen Köpfe von Radeberger etwas ganz besonderes ausgedacht. Ein Bildschirm spricht für einen Tag individuell Passanten im Berliner Hauptbahnhof an und stellt ihnen Aufgaben, die es zu bewältigen gilt um an den erfrischenden Gerstensaft heranzukommen. Diese Aufgaben führen zu einigen ungewöhnlichen Momenten.

Die Frage was du alles für ein Bier geben würdest bleibt hier also keine rhetorische, sondern wird ernsthaft gestellt. Wir haben uns natürlich auch gefragt, wie weit wir gehen würden um ein Radeberger genießen zu können. Ein Heiratsantrag für einen Kühlschrank voller Bier – selbstverständlich!

Was würde ich jetzt nicht alles für ein kühles Bier geben

Radeberger Pilsner ist nicht einfach irgendein Bier. Frei nach dem Motto „Radeberger Pilsner ist reif für Genießer. Sind die Genießer reif für Radeberger Pilsner?” werden hier Passanten, wie auch wir vor wenigen Monaten, vor eine Reifeprüfung gestellt. Angesprochen werden dabei Menschen, die das Besondere suchen und dabei konsequent ihren Ansprüchen folgen.

Damit beweist sich Radeberger Pilsner als modernes Unternehmen, welches sich, obwohl es bereits im Jahr 1872 gegründet wurde, mit dem Geist der Zeit weiterentwickelt und nicht an veralteten Idealen festhält. Das spiegelt sich auch in der Produktion wider, weshalb die Radeberger Exportbierbrauerei heute eine der modernsten Brauereien Deutschlands ist.

Was würde ich jetzt nicht alles für ein kühles Bier geben

In Kooperation mit Radeberger Pilsner

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Was würde ich jetzt nicht alles für ein kühles Bier geben