Published on // By Pierre

Die schrägen Hütten am kanadischen Lac-aux-Castors

Architektur

Es gab einmal drei kleine Schweinchen, die bauten sich jeder ein Haus. Das erste Schweinchen baute ein Haus aus Stroh und der Wolf blies es um. Das Zweite baute es aus Holz und auch das blies der Wolf in Einzelteile. Nur das dritte Haus aus Ziegelsteinen konnte Stand halten.

Irgendwie erinnern diese drei kleinen Häuschen an das bekannte Märchen, denn alle sind etwas schräg. Hat da jemand vielleicht zu stark geblasen? Laut Aussage der Architekten des Atelier Urban Face spiegeln die Kiosques du Lac-aux-Castors den poetischen Look der Landschaft wieder.

Genau 10, 20 und 30 Grad sind die Hütten schräg und es handelt es sich hier übrigens nicht um eine reine Kunstinstallation. Die Räume sind öffentlich und es können Tickets gekauft oder Erste Hilfe geleistet werden.

Die schrägen Hütten am kanadischen Lac-aux-Castors

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Die schrägen Hütten am kanadischen Lac-aux-Castors