Published on // By Johannes

Kelly Kims Synthese aus japanischer Tradition und modernem Design

Leuchten Moebel

Die Makume (japanisch für Holz), ist eine außergewöhnliche Leuchte. Sie ist das Resultat tiefer Studien der Kultur Japans, gepaart mit modernem Design. Eine Synthese zwischen Kultur und Fortschritt.

Verantwortlich für die Kreation und der Herstellung der Lampe ist die in Korea geborene Designerin Kelly Kim. Für ihre Studien reiste sie sieben Wochen durch sieben verschiedene japanische Städte um in Museen und Bibliotheken das Holzhandwerk zu studieren.

Nach der historischen Bearbeitung des Holzes behandelte sie es mit modernen Verfahren wie zum Beispiel dem Sandstrahlen. Es ist unglaublich welche Geduld und welche Ruhe diese Leuchte ausstrahlt. Ein wahres Stück neu interpretierter Kultur.

Keli Kims Synthese aus der Landestradition und modernem Design

Quelle: designboom.com

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.