Published on // By Pierre

Nachhaltige Sitzgelegenheiten aus alten Joghurtbechern und Plastikmüll

Moebel

Wenn gutes Design auf Nachhaltigkeit trifft, kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen. Das belgische Unternehmen ECO-oh! macht aus alten Plastikabfällen nützliche Gegenstände. Das Produktspektrum reicht von Bodenbelegen, über Verkehrspylonen bis hin zu Designermöbeln.

Naja, eigentlich ist es eines der erst Sitzmöglichkeiten, die in eine derartig morderne Formsprache übergehen, aber in Zukunft kommt da bestimmt noch mehr. Die sogenannten H-Benches gibt es mit und ohne Lehnen.

Das System ist modular zusammensteckbar und in sanften Farbtönen erhältlich. Eine ökologische Sitzmöglichkeit mit Stil. Ein gutes Vorbild.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Nachhaltige Sitzgelegenheiten aus alten Joghurtbechern und Plastikmüll