Published on // By Johannes

Movie Monster

Film

Film-Monster haben mich schon immer fasziniert. Alien, E.T., The Thing. Allerdings verschwinden die plastischen handgefertigte Modelle langsam von der Bildfläche und CGI-Monster nehmen ihren Platz ein, das ist die Entwicklung, und das ist auch gut so. Als Basis der digitalen Kreaturen dienen bis Heute aber noch Konzeptionen von Hand.

Jordu Schell und die Mitarbeiter seiner Firma Schell Sculpture Studio haben sich auf die Entwicklung von Monstern, Masken und Kreaturen für Filme spezialisiert. Das Portfolio reicht von Avatar über Hellboy zu Men in Black und 300 – ein dickes, dickes Repertoire also. Ich liebe Blicke hinter die Kullissen der Traumfabrik Hollywood. Das Studio gewährt auf deren Website einen großen Einblick in ihre Arbeit.

Die Galerie läd zum schmökern ein, hunderte Fotos dokumentieren das Monsterhandwerk von der Produktion bis zur fertigen Maske, Skulptur oder Büste.

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um die Nutzung dieser Webseite zu verbessern:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutzerklärung ändern.

Zurück