Published on // By Johannes

Astroid Boys – Mining

Dubstep Laerm

Mal wieder zu lang auf Urbanchaotism rumgelungert und dieses Brett gefunden.

Die durchgeknallte Gruppe aus Cardiff – ganz im Süden von Wales, besteht aus den Rap-Vokalist Philipe Constantinou und Benjamin Kendal, dem DJ Richard Bancroft und Produzent Elliot Brussels, auch bekannt als Traxx oder DJ Comfort. Als Band bezeichnen die Jungs sich seit der ersten Single Welcome To The Zoo, welche den ein oder anderen sicher an Berlin von Bushido erinnern wird – kein Scheiß, hör’s an.

Zurück zu Astroid Boys. Traxx beschreibt die Band selbst als: “A base for kids that ain’t rich to stage dive and act wild, it is what it is, wig out to radical music“. Das gemisch aus Hip-Hop, Rock, Grime und Dupstep gibt eine verdammt explosive Mischung ab, die wie ein agressiver Mix aus The Streets, Zomboy und Korn an den Start geht. Wir vergeben das Prädikat Geil und verfolgen gespannt wohin die Reise gehen wird.

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um die Nutzung dieser Webseite zu verbessern:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutzerklärung ändern.

Zurück