Es lohnt sich, mal nach Schweden zu fahren

Anzeige

Das Ursprungsland guter Musik: Schweden

Schweden ist besonders bei vielen Deutschen in aller erster Linie als das Herkunftsland eines ganz bestimmten Einrichtungshauses bekannt. Doch auch für viele andere Dinge ist das Land berühmt, wie für seine häufig im Fernsehen vertretene Königsfamilie oder als beliebtes Urlaubsziel. Das sehr milde Klima lockt jährlich Millionen Reisende ins Land, um die besonders einzigartige Natur des Landes zu entdecken und einen erholsamen Urlaub zu verbringen. Beliebte Freizeitaktivitäten sind in Schweden Angeln, Wandern, Baden und sogar Tauchen. Viel sehenswerte Kultur gibt es in der Hauptstadt Stockholm und darüber hinaus in Göteborg, Uppsala und Malmö zu bestaunen. Es lohnt sich, mal nach Schweden zu fahren.

Aber auch gute Musik gehört zur Identität des Landes. Eines der berühmtesten Beispiele ist wohl die 1972 gegründete Popband ABBA. Wobei sich der Name von den Anfangsbuchstaben der Gründungsmitglieder der Band zusammensetzt. (Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad). Sie galt als eine der populärsten und mit ca. 370 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Musikgruppen ihrer Zeit. Charakteristisch waren die für die Zeit der Band schrill-bunten Kostüme, die die Musiker bei ihren Auftritten und Musikvideos trugen. Aufgrund verschiedener privater Auseinandersetzungen trennte sich die Band schließlich 1982 nach zehnjähriger Zusammenarbeit. Vereinzelt gab es sogar Comebackversuche, wie von der ehemaligen Leadsängering Agneta Fältskog, die 2013 ein Soloalbum veröffentlichte, was in Schweden, Deutschland und weiteren europäischen Ländern in den Top-Ten Album-Charts vertreten war.

Ebenfalls im Bereich Popmusik anzusiedeln war das Duo Roxette, das in den 1980er und 1990er Jahren mit über 70 Millionen verkauften Platten ebenfalls zu den erfolgreichsten Popmusikgruppen ihrer Zeit gehörte. Das 1989 veröffentlichte Album Look Sharp! verhalf ihnen zum internationalen Durchbruch. Ab 2001 gab es aufgrund einer Krebserkrankung der Sängerin Marie Fredriksson nur vereinzelte Auftritte. Ein fulminantes Comeback feierte das Duo aber letztendlich im Jahr 2011 mit dem Nummer 1 Album Charm School und einer großen Welttournee.

Aber Schweden hat natürlich nicht nur Popmusik zu bieten, auch für seine Rockmusik ist das Land bekannt. Ein bekannter Vertreter dieses Genres ist die Rockband Mando Diao, die 1999 gegründet wurde. Nach anfänglich vor allem in Skandinavien gefeierten Erfolgen wurde sie ab 2003 auch einem größeren internationalen Publikum bekannt, als ein großer Mobilfunkbetreiber ihren Song Lady für einen seiner Werbespots nutzte. Die größte Aufmerksamkeit erreichte die Band durch ihr 2009 veröffentlichtes Album Give Me Fire! und der ersten Singleauskopplung des Albums „Dance with Somebody“, die in Deutschland Platz 2, Schweden Platz 4 und Österreich sogar Platz 1 belegen konnte. Das letzte Album der Band Infruset Guld erschien am 5. Juni 2013 in Schweden.

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen