Published on // By Pierre

*Sponsored Video* Heineken – The Candidate

Anzeige

Fähige Mitarbeiter zu finden ist genauso schwierig wie einen guten Job. Wenn es zu einem Bewerbungsgespräch kommt sind beide Parteien oft gut vorbereitet. Es folgen die erwarteten Fragen und die einstudierten Antworten.

Wer aber besondere Mitarbeiter sucht, muss zu besonderen Maßnahmen greifen. Genau das hat sich auch Heineken gedacht und die Bewerbungsgespräche etwas anders geführt als man es erwarten würde.

Was machst du, wenn dein vielleicht zukünftiger Arbeitgeber nach dem Händeschütteln nicht mehr los lässt oder plötzlich auf dem Boden zusammenbricht – wenn der Feueralarm ausbricht und du plötzlich die Möglichkeit hast Menschenleben zu retten!?

Wie sich unterschiedliche Persönlichkeiten schnell herausstellen und in den ungewöhnlichen Situationen reagieren, siehst du in dem neuen Spot von Heineken.

In einem internen Voting konnte abgestimmt werden welcher Bewerber am besten auf die Herausforderungen reagiert hat und zum Schluss gab es dann noch eine ganz besondere Überraschung im Juventus Stadion.

Gewonnen hat übrigens ein deutscher Kandidat, der daraufhin an einem 10 wöchigen Praktikum bei Heinekens Event & Sponsorship Marketing Team, dem Sponsor der UEFA Champions League, teilnehmen durfte. Es gab über 1700 Bewerber und Guy hat sich durchgesetzt. Recruiting at its best – natürlich mit Happy End.

Folge Heineken auf Facebook wenn du das nächste Event nicht verpassen möchtest.

In Kooperation mit Heineken

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um die Nutzung dieser Webseite zu verbessern:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutzerklärung ändern.

Zurück