Published on // By Pierre

Das Long Museum

BauhausBeton Architektur

Sollte ein Kunstmuseum selbst ein architektonisches Kunstwerk sein oder möglichst neutral gestaltet sein? Soll das Erlebnis Kunstmuseum oder ein bestimmtes Werk in den Köpfen der Besucher bleiben? Was ist wenn Ausstellung und Architektur nicht zusammenpassen.

Das Long Museum

Das Long Museum in Shanghai geht den Mittelweg. Hohe Decken, nackte Betonwände und große Bögen erstrecken sich über ein riesiges Areal, dass einst als Kohlehafen diente. Die alte Transportbrücke wurde erhalten und umschlossen um die Geschichte des Gelände einzufangen.

Ein wichtiges Merkmal des Bauwerks sind die modular verwendeten Schirme. Säulen, die nach oben hin in der Breite aufgehen und als tragende Elemente das Erscheinungsbild des Museums prägen.

Long Museum Shanghai

Möglich gemacht wurde dieser Bau von dem Sammlerpaar Wang Wie und Liu Yiqian – entworfen und realisiert von dem Architekturbüro Atelier Deshaus.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um die Nutzung dieser Webseite zu verbessern:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutzerklärung ändern.

Zurück