Published on // By Pierre

12 Reflections on Risk

Design/Art

Bist du risikofreudig? Die meisten Menschen sehnen sich eher nach Sicherheit und einem geregelten Leben. Wir haben Angst vor dem Ungewissen, den Dingen, die wir nicht kennen und den Ereignissen, die unser Leben verändern könnten.

Wie unterschiedliche Charakter-Typen aus verschiedenen Berufsgruppen mit den täglichen Herausforderungen des Lebens und den damit verbundenen Risiken umgehen, portraitiert der Regisseurs Romeo Grünfelder in seiner Serie 12 Reflections on Risk.

Das Kunstprojekt zeigt bekannte Künstler, Sportler sowie Unternehmer und dokumentiert in zwölf Kurzfilmen die Reaktionen der Protagonisten. Während zum Beispiel Sportler das Risiko einer Verletzung vollkommen ausblenden müssen, um beim Agieren auf dem Spielfeld nicht gehemmt zu sein, so sind es bei anderen Menschen kühne Berechnungen, die das riskante Handeln versuchen zu rechtfertigen.

So argumentiert zum Beispiel der Werbefachmann Stefan Kolle zu einer gewagten Werbe-Kampagne, dass zwar geklagt werden könne, aber die virale Reichweite und damit der Wert der Marketing-Aktion noch einmal um ein Vielfaches steigen würde.

12 Reflections on Risk

Risiko gehört quasi zum täglichen Geschäft und wie schon Henry Ford meinte, so ist die Hälfte des Werbebudgets sowieso rausgeschmissenes Geld, aber die andere Hälfte mache dies wieder wett. Risiko ist hier Mittel zum Zweck und wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Hier liegt auch die Krux der Geschichte: Risiko ist letztendlich nichts anderes als die Wahrscheinlichkeit, dass etwas schief gehen kann und unser Leben ist der Roulette-Tisch an dem wir auf Rot oder Schwarz setzen.

Zum Glück hat das Leben jedoch einige Farben mehr im Angebot als nur Rot oder Schwarz. Alle Kurzfilme und Impressionen findest du auf der 12 Reflections on Risk Webseite.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um die Nutzung dieser Webseite zu verbessern:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutzerklärung ändern.

Zurück