Published on // By Pierre

Dan Lams Drippy Sculptures

WTF

Das glibbrige Schleim-Wurfgeschoss aus deiner Kindheit ist soeben auferstanden und erwachsen geworden. In grellen Farben hängt es im Bücherregal und schaut dich an. Du möchtest es gerne an die Wand schmettern, aber die Stacheln wirken Angst einflößend.

Es könnte dich anstecken, deine Knochen aufsaugen und dich ebenso in einen LSD-Haufen verwandeln. Während die Drippy Sculptures noch gemütlich in der Schrankwand chillen, siehst du bei Dan Lams Wall Pieces, wie der Verdauungsprozess eines Aliens ungefähr aussehen muss.

Wie sich aus abstrakten Formen und Farben langsam das Ding aus dem Sumpf entwickelte, kannst du in Dan Lams Portfolio nachvollziehen.

Dan Lams Drippy Sculptures

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um die Nutzung dieser Webseite zu verbessern:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutzerklärung ändern.

Zurück