Published on // By Pierre

Das 3D gedruckte Kanal Haus

3D Architektur

Hast du auch mit deinem Frisör die interessantesten Gespräche? Zuletzt redeten wir mir Louisa über den 3D-Druck und was damit bereits alles möglich ist. Von 3D-Druckern, die sich selbst reproduzieren könnten und Waffen zum Herunterladen.

Eines der schönsten Beispiele für moderne Architektur entstand nun in Amsterdam: Das Canal House. Mit Hilfe eines riesigen 3D-Druckers, dem KAMERMAKER 2.0, wir die Fassade Schicht für Schicht aufeinander gedruckt und ausgehärtet.

Daraus entsteht eine sehr ressourcenschonende wabenartige Grundstruktur, die dem Haus eine sehr hohe Stabilität verleiht. Natürlich sind Muster und Strukturen mit dem 3D-Drucker viel Variabler einsetzbar und die Architekten von DUS architects konnten sich frei austoben.

Das Projekt ist ein Prototyp, in den sehr viel Zeit und Arbeit investiert wurde und wenn man sich das Ergebnis ansieht, wird klar, das hier der Grundstein für deine ganz neue Art des Häuserbaus gelegt wurde.

Das 3D gedruckte Kanal Haus

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um die Nutzung dieser Webseite zu verbessern:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutzerklärung ändern.

Zurück