Published on // By Johannes

Diffusion

Kurzfilm Design/Art

Der japanische Art Director Kouhei Nakama hat ein beeindruckendes Video-Art-Piece entworfen. Das Stück mit dem Namen Diffusion, zeigt ein Frauenmodell, dass mit Mustern, Formen und Licht auf unterschiedlichste Weise verzerrt wird.

Die Muster auf dem 3D-Modell entstehen durch Reaktionsdiffusionsgleichungen und weiteren mathematischen Formeln. Absolute Science-Art. Beim anschauen: FullHD und Fullscreen-Pflicht!

Im Video wurden keinerlei Fotografien oder handgezeichnete Illustrationen verwendet. Alle Muster und Haut-Texturen wurden rein durch Programmierung generiert. Das menschliche Modell ist ebenfalls kein 3D-Scan, sondern wurde ebenfalls am Rechner generiert.

Diffusion

“This work begins with my encounter with mathematical formulas, Reaction-Diffusion Systems. It is reported that patterns generated by the systems have similarities to natural patterns of animals, insects and plants.” – Kouhei Nakama

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um die Nutzung dieser Webseite zu verbessern:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutzerklärung ändern.

Zurück