Welche Farbe ist dieses Jahr im Trend für Küchen?

Anzeige

Es gibt super schöne Küchen. Vor einiger Zeit hatten wir dir zum Beispiel die Küchen von VIPP vorgestellt – die große Besonderheit – eine Einrichtung die völlig monoton in Grau- und Schwarztönen daher kam. Ziemlich zeitlos wenn man uns fragt. Wenn es aber um einen erfrischenden Farbklecks geht, ist die Frage aller Fragen: welche Farbe sollte man wählen?

Welche Farbe ist dieses Jahr im Trend für Küchen?

Die Küchentrendfarbe 2017

Hat in den letzter Jahren Beton und Messing dominiert, geht es innerhalb der Farbgruppe ‘Metalle’ weiter. Kupfer rangiert ganz oben auf der Liste der wichtigsten Küchentrends und zeigt sich als Farb- und Materialtrend jetzt auch in der Küchengestaltung. Kupfer setzt warme Akzente und vermittelt einen Hauch von Vintage.

Gezielte Hingucker und DIY-Lösungen

Der größte Vorteil an Kupfer ist, dass es nur wenige Objekte benötigt um schnell einen einheitlichen Gesamtlook zu erzielen. Der nächste Bonuspunkt ist, viele Do-it-Yourself-Lösungen können selbst umgesetzt werden. So entstehen einzigartige Objekte wie zum Beispiel Leuchten, Kerzenständer und sogar Weinregale können aus Rohren gebaut werden.

Und wenn wir noch einen perfekten Cocktail für die Bar empfehlen können, dann ist es ein Moscow Mule – dieser wird nämlich traditionell im Kupferbecher serviert.

Welche Farbe ist dieses Jahr im Trend für Küchen?

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um die Nutzung dieser Webseite zu verbessern:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutzerklärung ändern.

Zurück