Autofahren im Urlaub: Mit diesen Verkehrsregeln müssen Sie im Ausland rechnen!

Anzeige

In den Urlaub fahren viele Deutsche am liebsten mit dem eigenen Auto. Flugreisende nutzen Ausflüge im Urlaubsland gerne ein Mietauto. Wer im Ausland Auto fährt, sollte sich vorher über die dort geltenden Verkehrsregeln informieren, denn bei Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung werden in anderen Ländern teilweise hohe Bußgelder erhoben.

Rabatte bei Bußgeldzahlungen üblich

Spanien, Österreich und Italien sind als Urlaubsziele besonders beliebt. Beim Autofahren in diesen Ländern stellen sich einige dort geltende Verkehrsregeln als ziemlich seltsam heraus. Bei Fahrten mit einem Auto mit spanischem Kennzeichen (Mietwagen) müssen anders als in Deutschland zwei Warndreiecke mitgenommen werden. Bleibt das Auto unterwegs liegen, wird jeweils ein Warndreieck vor dem Fahrzeug aufgestellt und das andere dahinter. Bei Nichtbeachtung muss mit einer saftigen Strafe gerechnet werden. Autofahrer, die das fällige Bußgeld innerhalb von 15 Tagen bezahlen, erhalten jedoch einen Rabatt von 50 Prozent. In Österreich werden Tempomessungen auch anhand einer Geschwindigkeitsschätzung ohne technische Hilfsmittel vorgenommen. Die österreichische Polizei verfügt nach eigenen Angaben über ein “geschultes Amtsauge” und will Tempolimitüberschreitungen von bis zu 30 Stundenkilometern auf den ersten Blick erkennen können. In der Praxis wird inzwischen auf diese Methode weitgehend verzichtet. Fachleute raten bei Autofahrten im Ausland generell zur Vorsicht. Das eigene Fahrzeug sollte am besten auf bewachten Parkplätzen abgestellt werden. Der Verlust oder Diebstahl der Autoschlüssel muss umgehend auf der nächsten Polizeistation gemeldet werden, damit der Versicherungsschutz erhalten bleibt. Für die Öffnung von Autotüren ist in unseren Nachbarländern ebenso wie in Deutschland der örtliche Schlüsseldienst zuständig, der Autotüren schnell und beschädigungsfrei öffnet. Einen qualifizierten Fachbetrieb in der näheren Umgebung, der auch Tür- und Tresoröffnungen übernimmt, finden Sie hier. Bei einer professionellen Autoöffnung durch den rund um die Uhr erreichbaren Schlüsseldienst haben Autofahrern schnell wieder Zugang zu ihrem Fahrzeug. Im Selbstversuch sollte keine Fahrzeugtür geöffnet werden, da sonst Beschädigungen entstehen, die weitere Reparaturen nach sich ziehen. Umsichtiges Fahren ohne ein Überschreiten des Tempolimits wird auch in Italien erwartet.

Autofahren im Urlaub: Mit diesen Verkehrsregeln müssen Sie im Ausland rechnen!

Halteverbot in Städten beachten

Bußgeld-Schnellzahler können in Italien ähnlich wie in Spanien und Frankreich auf einen Rabatt hoffen. Die Ermäßigung beträgt durchschnittlich 30 Prozent. Allerdings sollte sich niemand beim Motorradfahren ohne Helm erwischen lassen. Zusätzlich zur finanziellen Strafe droht die Beschlagnahme des Kraftrads. Alkoholisierte Autofahrer ab einem Promillewert von 1,5 müssen mit der Enteignung ihre Fahrzeugs rechnen. Dazu kommt es allerdings nur, wenn der Fahrer gleichzeitig der Halter des Autos ist. Fahren schwangere Frauen oder minderjährige Kinder mit, darf während der Fahrt im Auto nicht geraucht werden. Bei Verstößen gegen diese Verordnung wird ein Bußgeld zwischen 500 bis 5.000 Euro fällig. In Griechenland sollte stets umsichtig gefahren und vor allem auf die Haltevorschriften in den Städten geachtet werden, da es unterschiedlich aussehende Halteverbotsschilder gibt. Verbotsschilder mit einer senkrechten Linie weisen an ungeraden Tagen auf ein Halteverbot hin, während Verbotsschilder, die über zwei senkrechte Linien verfügen, an geraden Tagen das Halten verbieten. Das Bußgeld sollte schnellstmöglich bezahlt werden, da sich nach zehn Tagen die Summe verdoppelt. Für die Nichtbeachtung der Vorfahrt müssen dann statt 350 Euro ganze 700 Euro überwiesen werden.

Autofahren im Urlaub: Mit diesen Verkehrsregeln müssen Sie im Ausland rechnen!

In Kooperation mit notprofi.de

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um die Nutzung dieser Webseite zu verbessern:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutzerklärung ändern.

Zurück