Verschnörkelte Popkultur. Mark Dean Veca zwischen Looney Toons und Nintendo.

Illustration

Vielleicht sind wir im Switch-Fieber und dadurch empfänglicher, aber an jeder Ecke des echten Lebens und in jedem Winkel des Internets läuft uns Mario über den Weg. So auch bei einem unserer liebsten Illustratoren: Mark Dean Veca.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Seine Startseite ziert gerade ein wundervolles Acryl-Gemälde mit dem Titel warioVmario. Das quadratische, 72 Zoll große Leinwand-Motiv trägt die typische Dean-Veca-Handschrift mit den eigentümlichen Fitzel-Linine im Kupferstich-Style.

Das ist sehr geil, und bedeutet unfassbar viel Arbeit – die er bereits seit 30 Jahren praktiziert. Von einem seiner jüngsten Werke (Back Off, 2018 India ink on paper 26 x 40″) gibt es ein cooles Timelapse auf Youtube (oben verlinkt). Schau dir das auf jeden Fall an, seine weiteren Arbeiten findest du hier.

Artist Spotlight: Mark Dean Veca

via booooooom.com

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich, Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen