By Marcel

Air Mountain – Spielwiese und Ruheraum zur selben Zeit

Architektur

Jeder wird Hüpfburgen kennen. Große, in bunten Farben aufgeblasene Gebilde, bei denen man seine Kinder für ein Paar Stunden abgeben kann – um sie anschließend vollkommen erschöpft wieder abzuholen. Aether Architects hat das als Vorlage für den Air Mountain in Shenzhen, China genommen und etwas Einzigartiges geschaffen.

Aus Luft und Kunststoffschichten bildet sich das Luftgebirge und richtet sich dabei gänzlich dem Nutzer aller. So wird der Innenraum des „Gebäudes“ als Ruheraum, zum genießen einer Performance oder dazu genutzt um sich mit Freunden zu treffen. Gleichzeitig wird die aufblasbare Kuppelform auch als öffentlicher Freizeitraum verwendet und lädt zum klettern, sitzen und entspannen ein.

Spielwiese für jedermann

Der Grund wieso Aether Architects das ganze aufgestellt haben, war der Phönix-Blumenkarneval 2019. Während dieser Veranstaltung wurde das Luftgebirge als Raum für Konzerte, Theateraufführungen, Foren und Workshops genutzt.

Vielleicht hast du ja mal vor nach Shenzhen in den Urlaub zu fliegen, dann solltest du dir dieses Erlebnis nicht entgehen lassen. Es ist gleichermaßen beeindruckend und spannend zu sehen, wie mit dem Luftgebirge interagiert wird.

Entspannen

Marcel
Ein Beitrag von Marcel

Immer den Finger am Abzug – Fotograf und kreative Seele aus Leidenschaft. Photoshop mit der Muttermilch aufgenommen und Zuhause im urbanen Dschungel.

Weitere Beiträge von Marcel lesen
Air Mountain