By Marcel

Tree Houses von Peter Pichler – Ein Kindertraum wird wahr

Architektur

Mit der architektonischen Leistung des Architekturbüros Peter Pichler wird ein Kinderheitstraum wahr. Sie haben es geschafft ein Konzept für Baumhäuser im Wald der italienischen Dolomiten zu entwickeln, welches einigen sicher den Wunsch nach einem Haus im Baum erfüllt.

Minimalistisch Schön

Als Ergänzung zu einem bestehenden Hotels soll mit den Baumhäusern ein neues Erlebnis der Natur und des Urlaubs entstehen. Wer hat als Kind nicht davon geträumt ein Baumhaus im Garten zu haben und dort seine ganz eigenen Gesichten zu schreiben?

Von den umgebenden Tannen- und Lärchenbäumen inspiriert, besteht das Steildach (mit seiner geometrischen Form) aus heimischen Hölzern. Es regt mit einer Größe von 35-45 m² zur Besinnung, zum Minimalismus und die Schärfung zum Blick auf die kleinen Dingen im Leben an. und beweist, das es nicht immer das Luxusappartement mit Whirlpool sein muss, um einen schönen und entspannenden Urlaub zu verbringen.

Architektur die Begeistert

Das Architekturbüro sagt dazu selbst:

“Wir glauben, dass die Zukunft des Tourismus auf der Beziehung des Menschen zur Natur beruht. Eine gut integrierte, nachhaltige Architektur kann diese Beziehung verstärken, mehr ist nicht nötig”

Wir stimmen ihnen dabei auch ohne Fachwissen zu Architektur absolut zu, und nehmen diesen Denkanstoß gerne in die nächste Urlaubsplanung mit auf.

Marcel
Ein Beitrag von Marcel

Immer den Finger am Abzug – Fotograf und kreative Seele aus Leidenschaft. Photoshop mit der Muttermilch aufgenommen und Zuhause im urbanen Dschungel.

Weitere Beiträge von Marcel lesen
Kindertraum Baumhaus