By Kean

Der Kleinkünstler unter den Urban Artists

Streetart

Mit klein ist dabei aber nicht die kreative Leistung von Michael Pederson alias Miguel Marquez gemeint. Viel mehr geht es um die tatsächliche Größe der Kunstwerke des Street Artist. Er sieht in alltäglichen, langweiligen Dingen etwas Besonderes und verwandelt diese in abenteuerliche Landschaften, witzige Szenen oder deepe Messages. Dabei bedient er sich nicht ungern an zeitgemäßen Themen.

So bewertet er zum Beispiel beim “Urban Weeds Award” das schönste Unkraut, das sich irgendwo zwischen Steinen und Beton durchgekämpft hat oder Markiert einen VIP Bereich für Tauben. Alles eben eine Aufwertung langweiliger, alltäglicher Dinge. Eine, nennen wir es mal Rubrik, von Miguel, die wir besonders feiern sind seine Infotafeln, die oft einfach nur gnadenlos ehrlich sind. Auf einer Parkbank brachte er eine Tafel an, die an die längste “Awkward Silence” die dort stattgefunden haben soll, erinnert.

Das schöne an seinen Kunstwerken ist, dass Sie tatsächlich existieren. In Zeiten von CGI und Bildmanipulation könnte er die Ideen schließlich einfach am Computer umsetzen. Dadurch, dass er diese jedoch als tatsächliche Installationen anbringt, kann man nicht nur auf Social Media daran teilhaben. Vermutlich hat genau dieser Faktor auch schon den einen oder anderen Tag aufgeheitert. Die ungewöhnliche kreative Arbeit von Miguel ist nicht nur super funny sondern hat oft auch eine gesellschaftskritische Message oder einen Tieferen Sinn. Diese Vielseitigkeit und Balance zwischen Humor und ernst schafft in Kombination mit Kreativität einen ganz besonderen Vibe an dem man sich einfach nicht sattsehen kann.

Wessen Tag würde sich auch nicht verbessern, wenn er eine von Mini-Leitkegeln umstellte Bananenschale sehen würde? Wir freuen uns auf alle Fälle noch viele weitere von Miguels Werken sehen zu können und vielleicht sogar mal eins mit eigenen Augen zu sehen.

Kean
Ein Beitrag von Kean

Ein Tag ohne Skateboard ist ein verlorener Tag. Erster Platz auf der Fahndungsliste der Wortwitzpolizei. Putzt sich die Zähne mit Jägermeister. Hatte schon mehr Knochenbrüche als gute Mathenoten.

Weitere Beiträge von Kean lesen