By Sonja

Endlich ein gesundes Leben führen – mit diesen Tipps klappt’s

Tag

Mit zunehmendem Alter nimmt das Gesundheitsbewusstsein vieler Menschen zu. Sie realisieren, dass sie zuvor einen ungesunden Lebensstil geführt haben und überlegen sich, etwas daran zu ändern. Das ist definitiv gut. Denn ein gesunder Lebensstil erhöht nicht nur unsere Lebenserwartung, sondern auch unsere Lebensqualität. Es spricht also wirklich einiges dafür, einen Lebenswandel in Erwägung zu ziehen und infolgedessen einen gesünderen Lebensstil zu verfolgen. Allerdings wissen viele Menschen nicht, was sie eigentlich tun können, um gesünder zu leben. Damit Sie nicht dazugehören, haben wir einige hilfreiche Tipps für Sie parat.

Setzen Sie auf eine gesunde Ernährung

Die Ernährung ist eine der wichtigsten Faktoren, wenn es um unsere Gesundheit geht. Leider ernähren wir uns viel zu oft ungesund. Langfristig kann das schwerwiegende Folgen für unsere Gesundheit haben. Daher sollten Sie unbedingt versuchen, auf eine möglichst gesunde Ernährung zu setzen. Eine solche umfasst unter anderem gute Kohlenhydrate und gesunde Fette. Aber auch die Getränke spielen eine wichtige Rolle. So sind beispielsweise leckere Heilsäfte eine weit bessere Option, als zuckerhaltige Softdrinks. Sie werden staunen, was für Auswirkungen eine Ernährungsumstellung haben kann. Bereits nach einigen Wochen können Sie damit rechnen, dass Sie positive Effekte spüren werden.

Verzichten Sie auf den Konsum von Drogen

Drogen sind schädlich für unsere Gesundheit. Das ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die Rede ist hier allerdings nicht nur von illegalen Drogen. Auch legale Drogen sind nicht gerade gesundheitsfördernd. Das beste Beispiel dafür sind Alkohol und Nikotin. Allein in Deutschland führen die Genussmittel zu Todeszahlen in Millionenhöhe. Doch selbst wenn es nicht dazu kommen sollte, ist mit Drogen nicht zu spaßen. Rauchen begünstigt unter anderem den Alterungsprozess. Bei langjährigen Rauchern macht sich das oft an der Haut bemerkbar.

Treiben Sie regelmäßig Sport

Solange Sie es nicht übertreiben, ist Sport eine der besten Möglichkeiten, um etwas Gutes für Ihre Gesundheit zu tun. Sinnvoll ist beispielsweise regelmäßiger Ausdauersport. Denn wenn Sie sich oft bewegen, reduzieren Sie dadurch das Risiko von Diabetes, Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Doch das ist nur eines von vielen Beispielen. Die gesundheitlichen Vorzüge von Sport lassen sich nicht leugnen. Verzichten Sie also keineswegs darauf. Denn die Anstrengung lohnt sich!

Achten Sie auf ausreichend Schlaf

Viele Menschen achten nach wie vor nicht ausreichend darauf, dass sie genug schlafen. Diesen Fehler sollten Sie jedoch auf gar keinen Fall machen. Denn genug Schlaf ist unabdingbar für ein gesundes Leben. Wie viele Stunden Schlaf Sie brauchen, lässt sich pauschal nur schwer beantworten. Im Endeffekt hängt es immer vom jeweiligen Individuum ab. Als Richtwert können Sie sich jedoch an 6 bis 8 Stunden orientieren. Zumindest weniger als 6 Stunden sollten es auf gar keinen Fall sein. Schließlich handelt es sich bei Schlaf um ein Grundbedürfnis. Auf Dauer wirkt sich zu wenig Schlaf negativ auf unsere physische und psychische Gesundheit aus.
Begeben Sie sich an die frische Luft

Frische Luft ist ausgesprochen förderlich, wenn es um einen gesunden Lebensstil geht. Das hängt vor allem damit zusammen, dass Frischluft positive Effekte auf unser Abwehrsystem hat. Sie sollten sich also regelmäßig draußen aufhalten. Das können Sie wunderbar mit einer Joggingrunde im Park verbinden.

Bottom rubyfortune (Gastbeitrag)

Closer
Sonja
Ein Beitrag von Sonja

Hat Amerikanistik studiert und Ist ständig auf der Suche nach neuem Input. Schwankt zwischen Nokia 3210 und dem neuesten iPhone. Pünktlichkeit war nie ihre Stärke.

Weitere Beiträge von Sonja lesen