Sampled by – Illustrierte Remixculture für den Guten Zweck

Illustration

Vor einigen Jahren haben wir dir den Illustrator Julian Rentzsch vorgestellt. Wir sind damals aufgrund seiner Serie: Movie Director Portraits auf ihn gestoßen, und waren von seinem Illustrations-Stil sofort begeistert.

Nun gibt es ein Update! Julian hat die Zeit des Shutdowns genutzt und eine neue Poster-Serie mit Künstlern illustriert, die für legendäre Rap Alben der 90er Jahre gesampelt wurden. Für den Anfang hat er die Alben “Check You Head“ von den Beastie Boys, „Stakes Is High“ von De La Soul und „Illmatic“ von NAS auf Papier gebracht.

Sampled by Illustrierte Remixculture für den Guten Zweck

Die Idee dazu hatte er im letzten Jahr während seiner Arbeit mit Votava Records – die als Kollektiv Kunst und Musik zugunsten sozialer Projekte veröffentlichen. Was sehr cool ist: 20 Prozent aller Erlöse kommen diesem Kollektiv und damit den sozialen Projekten zugute.

Sampled by Illustrierte Remixculture für den Guten Zweck

“I was chopping up sampling that Southside Movement song for a potential song of ours, and that shit sounded fucking great.” – Ad-Rock (Beastie Boys)

Die Poster sind Giclée-Drucke in der Größe 40x50cm. Zu jedem Druck kommt eine extra Seite mit einer Auflistung der genutzten Samples. Wir finden das Projekt – und die Frage woher Samples eigentlich kommen – super spannend! Wer viel gesampelte Musik hört, wird auch sicher an https://www.whosampled.com/ nicht vorbei kommen. Hier waren wir schon des öfteren überrascht, worin der Usprung einiger unserer Lieblingssongs stammt!

Du kannst uns übrigens schreiben, falls du ebenfalls kreativ tätig bist und deine Werke auf Schoenhaesslich sehen möchtest. Sende dazu eine Mail an wirsind@schoenhaesslich.de.

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich, Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen